Seilbahnübung 23.04.2016

Kameradschaftsabend Löschzug Mitte

Kameradschaftsabend

Der zur Tradition gewordene erste offizielle Termin beim Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr fand am Samstag, 09.01.2016 statt. Wehrführer Christof Leinenbach konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktive, deren Partnerinnen und Partner sowie die Alterswehr zum Kameradschaftsabend begrüßen. Aber auch Gäste waren der Einladung gefolgt. Dabei stellten die Kameraden der Sapeurs Pompiers de Sarrebourg einen großen Anteil, ihnen voran Ehrenwehrführer Capitaine Maurice Heini, Wehrführer Lieutenant Benjamin Bernard und der Vorsitzende der Amicale Lieutenant Robert Haquet. Die Wehrleitung wurde vertreten durch den stellvertretenden Wehrleiter der Verbandsgemeinde Saarburg, Herrn Thorsten Perty.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Wehrführer Christof Leinenbach u.a. von 88 Einsätzen für den Löschzug Mitte, wobei wiederum die Technische Hilfeleistung mit 39 vor den Brandeinsätzen mit 30 die Haupteinsatzgründe darstellen. Brandmeldeanlagen und Sicherheitswachdienste stellen den Rest der Einsätze.

In Vertretung für den Chef der Wehr, Bürgermeister Jürgen Dixius, sprachen der erste Beigeordnete der VG Saarburg, Herr Siegfried Büdinger, und der erste Beigeordnete der Stadt Saarburg, Herr Franz-Josef Reiter, dem Löschzug Mitte Respekt und Anerkennung für die geleisteten Einsätze und Übungen, aber auch die Bereitschaft zur Ableistung von vielen ehrenamtlichen Stunden z.B. mit der neubeschafften Drehleiter DLA(K) 23/12 aus.

Im Anschluss an ein reichhaltiges Buffet folgte der zweite offizielle Teil mit Verpflichtungen und Beförderungen. 

Dem Löschzug Mitte sind im Jahr 2015 fünf neue Aktive beigetreten, die sich vorstellten: Karolin Kaudy, Florian Himbert, Fabian Maquinghen, Nico Weber und Oliver Weber. Die neuen Kameraden wurden willkommen geheißen, deren Verpflichtungen zum aktiven Dienst beim diesjährigen VG-Feuerwehrtag in Dittlingen durchgeführt werden.

Verpflichtet wurden Frank Grundhöfer, Oliver Klar, Thorsten Koch und Benjamin Petermann, wobei die drei letztgenannten nach erfolgreichem Abschluss der Truppmann-Ausbildung bereits im Oktober des vergangenen Jahres zu Feuerwehrmännern befördert werden konnten.

Es folgten Beförderungen nach erfolgreichem Abschluss diverser Lehrgänge, Fort- und Weiterbildungen durch den ersten Beigeordneten Siegfried Büdinger:

zum Oberfeuerwehrmann: Ralph Gäßler und Christopher Person

zum Löschmeister: Andreas Kessler und Stephan Klang

zum Oberlöschmeister: Ingo Geidies, Frank Grundhöfer und Sascha Grünewald

zum Hauptlöschmeister: Reinhold Barbian

zum Brandmeister: Marc Hemmer und Jürgen Kirch

Bei gelöster Stimmung, Musik und Tanz ging die Feier bis in die frühen Morgenstunden.

Richtfest der Zentralen Wache im Saarburger Gewerbegebiet „Am Saarufer“

Bürgermeister Jürgen Dixius konnte am Samstag, 12.12.2015 zahlreiche Vertreter aus Politik, Feuerwehr, der VG-Verwaltung und der beteiligten Baufirmen am neuen Gerätehaus für den Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Saarburg begrüßen, nach dem im Frühjahr/Sommer 2015 mit dem Bau im Gewerbegebiet Saarufer begonnen wurde.

Besondern konnte er Staatssekretär Stich vom rheinland-pfälzischen Innenministerium, Landrat Günther Schartz und den Bundestagsabgeordneten Bernhard Kaster, sowie die Landtagsabgeordneten Bernhard Henter und Stephanie Nabinger begrüßen.

In seiner Ansprache erwähnte Bürgermeister Dixius, dass die Baukosten von derzeit rd. 3,8 Mio. EUR vom Land Rheinland-Pfalz mit 1,15 Mio. EUR gefördert werden. Auch sei man mit dem Baufortschritt im zeitlichen Rahmen, so dass heute das Richtfest gefeiert werden könne. Auf 1.200 qm Fläche werden 13 Fahrzeughallen, Werkstätten, Sozial- und Umkleideräume, Unterrichts- und Aufenthaltsräume, ein Schulungsraum und die Feuerwehr-Einsatzzentrale untergebracht. Die zentrale Schlauchpflege für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Saarburg wird in einer Fahrzeughalle stationiert; auch die zentrale Atemschutzwerkstatt wird für alle Feuerwehren nutzbar sein.

Bürgermeister Dixius dankte den ausführenden Baufirmen und dem Architekt Henter vom Ingenieurbüro Jäger-Henter-Weimann aus Serrig für die bisher geleistete Arbeit.

Innenstaatssekretär Stich war beindruckt von den Ausmaßen der neuen Zentralen Wache für den Löschzug Mitte und dankte den Feuerwehrleuten für ihren uneigennützigen Einsatz zum Wohl der Bevölkerung. Er ließ die Zeit zwischen den ersten Gesprächen für die zunächst angedachte Erweiterung des Gerätehauses in der Heckingstraße und dem nunmehr im Bau befindlichen neuen Gerätehaus Revue passieren.

Auch die Abgeordneten Kaster, Henter und Nabinger dankten allen aktiven Feuerwehrmitgliedern für die geleistete Arbeit und wünschten eine gute Hand beim weiteren Baufortschritt.

Abschließend dankte Wehrführer Christof Leinenbach allen Gästen für ihr Erscheinen und lud nach dem Richtspruch zu einer Führung durch die neue Wache und einem wärmenden Imbiss ein.

Für die Baufirmen sprach Dachdeckermeister Tobias Weber neben dem obligatorischen Richtstrauß den Richtspruch mit einem Glas Saarwein auf dem Dach des Sozialgebäudes.

Zur Fotogalerie

Alarmübung im Saarburger Schwimmbad

Übergabe neue Drehleiter mit dem THW

Am Dienstag, 20.01.2015, wurde in einer gemeinsamen Feierstunde eine neue Drehleiter DLA(K) 23/12 an die Freiwillige Feuerwehr Saarburg Löschzug Mitte und ein Gerätekraftwagen GKW an des Technische Hilfswerk Ortsverband Saarburg übergeben werden.

Bürgermeister Dixius sprach von einer praktizierten Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und THW, die sich an diesem Abend widerspiegle. Sowohl Wehrführer Christof Leinenbach als auch der THW-Ortsbeauftragte Fabian Weiland gingen in Ihren Ansprachen auf die Fahrzeuge ein und dankten den jeweiligen Aufgabenträgern für die Beschaffung. Von Seiten des Bundes sprach Bundestagsabgeordneter Bernhard Kaster und für den Landkreis Trier-Saarburg der erste Kreisbeigeordnete Arnold Schmitt.

Die Einsegnung durch die Geistlichen beider Konfessionen wurde im Hof der Feuerwache durch die Pfarrer Goeres und Winter durchgeführt. Danach erfolgte die Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Dixius an den Wehrführer des Löschzuges Mitte und durch Bundestagsabgeordneten Kaster an den Ortsbeauftragten des THW Saarburg.

Im Anschluss fand im Gerätehaus ein Umtrunk mit Imbiss statt, nachdem die neue Drehleiter von den Gästen ausgiebig getestet wurde.

Zur Fotogalerie

Abholung der neuen Drehleiter bei Magirus in Ulm

DLK 23/12

Die Feuerwehr Saarburg hat seit Freitag, 21.11.2014 eine neue Drehleiter. 

Eine neue DLA(K) auf Mercedes Atego 1528 ersetzt eine DLK 23/13 von Magirus Deutz, Baujahr 1981. Die Abholung im Magirus Werk Ulm erfolgte durch die Kameraden Martin Esser, Christof Leinenbach und Kurt Mettlach.

Bis auf weiteres bleibt die alte DLK bis zur Übergabe der Neuen durch die VG Saarburg weiterhin in Dienst.

Ein Dank für die Beschaffung geht an die Gremien der VG Saarburg und die Wehrleitung sowie an die Kameraden der Berufsfeuerwehr Trier für die Unterstützung bei der Umsetzung. In einer gemeinsamen Beschaffung von zwei Drehleitern gleichen Typs für die BF Trier sowie der Saarburger DLA(K) konnten so unter Berücksichtigung der Gesamtkosten drei Drehleitern als Ersatz für vorhandene, "in die Jahre gekommene"  Drehleitern ersetzt werden.

Hier gehts zur Fotogalerie...